Work & Climb 2019

da gab es...

...ganz schön was zu tun!

Work...

Nach dem erfolgreichen Start im 2018 haben wir auch für dieses Jahr ein Work&Climb Lager auf die Beine gestellt.

Zwölf hochmotivierte Jugendliche und Mitglieder der SAC Sektion Grindelwald verbrachten eine ganze Woche hier auf der Konkordiahütte und halfen allerlei Altlasten zu sammeln. Früher wurden diese nämlich einfach über die Felswand hinaus oder unter einen Stein gekippt. Jetzt wurde wieder aufgeräumt, Büchsen, Flaschen, Batterien, Bettgestelle und auch einige ganz ausgefallene Trouvaillen gesammelt.

... & Climb

Wie der Name aber erahnen lässt, stand aber nicht nur pickelharte Arbeit auf dem Programm, sondern auch ein paar genüssliche Stunden beim Klettern im Klettergarten direkt hinter der Hütte und eine Tour zur Grünhornlücke.

Hilfe aus der Luft

Alle gesammelten Altlasten, und das waren nicht wenige, wurden zum Schluss von der Luftwaffe ins Tal geflogen um dort fachmännisch entsorgt zu werden. Dabei war nicht nur uns geholfen, sondern auch die Piloten der Armee erhielten dadurch eine ganz realistische Trainingsmöglichkeit in der dünnen Luft hoch über dem Konkordiaplatz.

Dankeschön

Allen Teilnehmern des Lagers, den Mitgliedern der Sektion Grindelwald und dem Bergführer Hansruedi, welche allesamt eine ganze Ferienwoche für dieses Projekt investierten, gebührt ein herzliches Dankeschön. Dies natürlich auch den Piloten und Flughelfern der Armee, dem SAC welche uns mit ihrer #cleanmountains Aktion unterstützt haben und dem Hüttenteam.